Runde 2020/21

Die Mannschaft (KK-A)

Reihe v.li. Katharina Eichholz* Judith Hartmann * Tanja Junker * Kristina Eichholz * Lena Tscholl * Jovanna Burkard * Nadine Bosch (Trainerin) * Emma Hüglin * Michelle Hoffmann * Vanessa Droxner * Saskia Mohr (Co-Trainerin) * Brigitta Kraschew * Julia Ahlert.

Die Zielsetzung

Mein Name ist Nadine Bosch, ich bin seit Juni 2020 die neue Trainerin der Frauen Mannschaft Pfullendorf.

Mit einem Kader von 12 Spielerinnen werden wir in die neue Saison starten. Seit Juni sind wir gemeinsam als Team in der Vorbereitung. In der Vorbereitung liegt unser Hauptaugenmerk darauf, als Mannschaft zusammenzuwachsen, eine Einheit zu bilden, um gemeinsam den Aufstieg in die Bezirksklasse zu erreichen.

Wir freuen uns auf die bevorstehende Saison und hoffen, dass diese ohne schwerwiegende Verletzungen verläuft.

Wir sind bereit!

< gez.: Nadine Bosch (Trainerin) >

Die Spielerportraits

Ahlert Julia

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1998

2019

?

?

Bosch Nadine

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1987

----

BETREUERIN

----

Burkard Jovanna

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1996

2019

RL / RM / RA

3

Droxner Vanessa

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1999

2017

RR / RA

9

Hüglin Emma

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

2000

2020

?

6

Eichholz Katharina

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1991

2019

TW

17

Eichholz Kristina

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1992

2010

RR / RL / RM

5

Hartmann Judith

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1999

2006

RA / KM / LA

14

Hoffmann Michelle

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1995

2019

KM / RM

4

Junker Tanja

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1999

2015

RR / KM / RL

2

Kraschew Brigitta

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1993

2009

RL / LA

10

Mohr Saskia

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

1994

2010

LA

7

Tscholl Lena

Jahrgang

Spielberechtigt ab

Spielposition

Trikot Nr.

2000

2017

RA / RR

8


Runde 2019/20

Die Mannschaft (KK-A)

Hinten v.li. Judith Hartmann * Jovanna Burkard * Brigitta Kraschew * Julia Maiwald * Kristina Eichholz * Saskia Mohr.
Vorne v.li. Vanessa Droxner * Saskia Filohn * Miriam Gäng * Katharina Mutschler * Lena Tscholl * Michelle Hoffmann * Christina Sugg (Trainerin).
Es fehlen Tanja Junker.

Die Zielsetzung

Auch in diesem Jahr haben fünf Spielerinnen aus persönlichen Gründen die Mannschaft verlassen. Zudem gab es einen Trainerwechsel. Die Mannschaft wird nun von Christina Sugg trainiert.

Die personelle Lücke konnten wir durch drei erfahrene Neuzugänge kompensieren, sodass wir mit einem Kader von 13 Spielerinnen in die Runde starten können.

Unser Hauptaugenmerk für die Saison liegt darin, als Mannschaft zusammenzuwachsen und spielerisch eine Einheit zu bilden, um so gemeinsam den Aufstieg in die Bezirksklasse zu erreichen.

Wir freuen uns auf die bevorstehende Saison und hoffen, dass diese ohne schwerwiegende Verletzungen verläuft.
< gez.: Saskia Filohn >

Runde 2018/19

Die Mannschaft (BK)

Hinten v.li.  Christian Matten (Trainer) * Saskia Mohr * Isabell Frey * Inge Weber *  Kristina Eichholz * Julia Maiwald * Ceren Patlar * Lara Breichler.
Vorne v.li.
Vanessa Droxner * Lena Tscholl * Miriam Gäng * Ninwe Warda * Jasmin Gauberger * Saskia Filohn *Tanja Junker.
Es fehlen
Brigitta Kraschew * Nadine Bosch.

Die Zielsetzung

Wie auch schon im Vorjahr haben drei erfahrene Spielerinnen die Mannschaft aus persönlichen Gründen verlassen. Diese personelle Lücke konnte durch die nachrückenden A-Jugend Spielerinnen sowie zwei Rückkehrer kompensiert werden.

In erster Linie wollen wir als Team weiter zusammenwachsen und uns gleichzeitig spielerisch weiterentwickeln. Natürlich wäre es schön, wenn sich die wochenlange Vorbereitung, inklusive Trainingswochenende, in der Tabelle auswirken würde.

Nun freuen wir uns auf die bevorstehende Saison und hoffen, dass diese ohne schwerwiegende Verletzungen verläuft.

Die Damen würden sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

< gez. Saskia Filohn >