Mo 04.10.2021 * gem.Jugend E2 + E2  * HSB vs SG Rielasingen/Gottm.

Der Ball wollte einfach nicht ins Netz

TV Pfullendorf 2 vs SG Rielasingen < 0:4 (Hz 0:2) >

(So 03.10.2021) – Ganz schön aufgeregt und voller Vorfreude waren unsere Pfullendorfer Mischlinge vor ihrem ersten Heimspiel und ersten Spiel überhaupt seit Corona in der neuen Spielform. Uns neuem Trainerteam ging es nicht anders, Motivation und Erfahrung sammeln war unsere gemeinsame Devise.

Freilaufen und genaue Pässe versuchten wir wie im Training umzusetzen, leider ließen wir in der Abwehr noch viele Chancen für die Gegner zu und vorne wollten die Würfe einfach nicht ins Netz, sondern lieber direkt auf den gegnerischen Torwart. Trotzdem war für uns von Anfang an klar:" es gibt Verlierer und Gewinner und wenn wir einen Ball verlieren müssen wir ihn auch wieder zurückgewinnen!" Alles in Allem war es nicht knapp verloren aber auch nicht haushoch. Wir wissen jetzt wo wir ansetzen können und trainieren daran!

Für Pfullendorf spielten Konrad Hennig * Lukas Kaltenbach * Fabian Rettich * Arun Schellinger * Alissa Kakus * Nina Vosler * Eva Hennig * Lina Joos * Killian Senger (1) * Moses Camara.

Mannschaftsbegleitend dabei Anja Camara (Trainerin) * Christine Senger (Trainerin).

Beinahe einen Sieg eingefahren

TV Pfullendorf 1 vs HSG Konstanz 2 < 0:4 (Hz 0:2) >

(So 03.10.2021) Das zweite Team unsere E-Jugend konnte am Heimspieltag etwas abschauen von den Vorläufern und setzte einige Dinge sofort gut um. Die 1:1-Abwehr und die Angriffe war nun besser verstanden, so fielen die Ergebnisse knapper aus. Auch die Tor Würfe waren genauer platziert, so dass wir den Gegner immer gut auf den Fersen waren. In der ersten Halbzeit viel es uns schwer, wenn unsere Spieler vorne frei vor dem Tor standen, rechtzeitig einen Abschluss zu finden und entweder aufs Tor zu werfen oder abzugeben. Da dürfen wir ruhig etwas mutiger werden.

Die zweite Halbzeit war dann sehr spannend. Gute Abwehrarbeit auf beiden Seiten und viele tolle Paraden bei Torwürfen. Robin Nusser als Höhepunkt mit seinen drei erfolgreichen Tempos brachte uns fast den Sieg!

Abschließend kann man laut gegnerischem Trainer sagen: "ein Unentschieden wäre hier vollkommen angebracht gewesen."

Wichtig ist dass wir uns bereit gefühlt haben die Herausforderung anzunehmen und als Team zusammen zu wachsen und Stärken und Schwächen zu trainieren.

Für Pfullendorf spielten Killian Senger (1) * Robin Nusser (3) * Lotta Klaiber * Milena Strohmaier * Toni Lukaszyk (1) * Linus Walz (1) * Maya Endress * Tim Dreher * Moses Camara (1).

Mannschaftsbegleitend dabei Anja Camara (Trainerin) * Christine Senger (Trainerin).













< gez. Anja Camara / Fotos: Alexander Staudacher >