Mo 11.11.2019 * TVP weibl.Jugend A * ASB vs. HSG Mimmenhausen/Mühlhofen

Abwehrleistung war Schlüssel zum

Erfolg!!!

HSG Mimmenhausen/Mühlhofen vs. TV Pfullendorf <11:16 (Hz 4:9)>

(So 10.11.2019) - Zunächst begann die Partie sehr schleppend und im Angriff zeigten die Spielerinnen großen Respekt vor der gegnerischen Abwehr und taten sich mit dem Tore werfen sehr schwer. Beim Stand von 2:2 in der 8. Minute wurde die Angriffsformation taktisch neu ausgereichtet und ab diesem Zeitpunkt tat man sich etwas leichter. Zwar lief es immer noch nicht wie gewünscht, aber zumindest gelang es die Führung zu übernehmen und den Vorsprung Schritt für Schritt auszubauen. In der Defensive hingegen, waren die Mädels von Beginn an hell wach und zeigten über das gesamte Spiel eine wirklich starke Leistung. Über das zwischenzeitliche 3:8 (18. Min.) gelang die Pausenführung mit 4:9.

In der Pause war lediglich die Angriffsleistung zu bemängeln, hier sollte in Durchgang zwei deutlich mehr Bewegung rein, um sich so nach Möglichkeiten weiter vom Gegner abzusetzen. Leider blieb dies ein Wunschdenken und die Mädels taten sich weiterhin extrem schwer. Zwar pendelte sich die Führung im Schnitt bei 4 bis 5 Toren ein, aber man hielt den Gegner immer im Spiel und auf Schlagdistanz. Wie schnell so ein Vorsprung im Handball egalisiert werden kann, sollte jedem bekannt sein. Zudem war die Angriffsleistung einfach nicht überzeugend genug, um sich vorzeitig sicher zu sein. Hätte die Abwehr in diesem Spiel nicht so funktioniert, wer weiß??? Trotzdem gewannen die Mädels das Spiel mit 16:11.

In meinen Augen war die starke Abwehr ganz klar der Schlüssel zum Erfolg, hier möchte ich meinen Mädels auch ein riesen Lob aussprechen, keine Spielerinn war sich für irgendetwas zu schade und alle haben 100 % investiert. Die vor dem Spiel von mir geforderte Einstellung und Bereitschaft hat die Mannschaft ebenfalls toll umgesetzt. Auch hier ein großes Kompliment. Glückwunsch zum Sieg, den habt ihr euch verdientJ.

Für den TVP spielten: Ninve Warda (TW) * Nadine Schulz (6) * Mara Ströhle (1) * Jana Weber * Kim Junker (2) * Masha Schoch (3) * Angelina Baron * Melissa Richter * Selina Wiser * Sophia Mayer * Annelie Muffler * Luisa Muffler (4).

Mannschaftsverantwortlich dabei: Christian Matten (Trainer).

<gez.: Christian Matten>