Di 12.11.2019 * TVP weibl.Jugend C

Hart gekämpft – schlussendlich verdient

 gewonnen

HSC Radolfzell vs. TV Pfullendorf <28:32 (Hz 16:15)>

(So 10.11.2019) - Am Sonntag waren wir bei der HSC Radolfzell zu Gast. Die Chancen das Spiel zu gewinnen und somit die nächsten zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen, standen sehr gut, da die HSC Radolfzell nur einen Platz über uns in der Tabelle stand.

Die Mädels kamen zu Beginn des Spiels sehr gut in die Partie. Im Angriff wurde  gestoßen und Eins-gegen-eins Situationen wurden ausgespielt, sodass wir vorne immer wieder punkten konnten. Die Abwehr stand konsequent, sodass es der gegnerischen Mannschaft schwerfiel, Chancen zu entwickeln und zu punkten. Somit stand es bis zur 4. Spielminuten 4:1 für uns. Daraufhin wachten die gegnerischen Spielerinnen auf. Sie spielten ihre Chancen aus und nutzen die Löcher die in unserer Abwehr entstanden, da sie nicht mehr konsequent genug stand. Vorne spielten wir hektisch, was zu Fehlpässen und Ballverlusten führte. Außerdem belohnten wir uns nicht für die Chancen, die wir vorne ausgespielt hatten. Wodurch es in der 24. Spielminute 15:15 stand. Letztendlich ging der Gegner mit einem Tor Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitpause bekamen wir das hektische Spiel zunächst nicht in Griff, was wiederum dazu führte, dass der Gegner es schaffte, immer wieder aufzuholen. Gegen Ende fingen sich die Mädels aber wieder. Vorne wurde ruhig durchgespielt bis Lücken entstanden und hinten kämpfte jede für jede. Zum Schluss konnten sich die Mädels mit einem 28:32 Sieg belohnen.

Für den TVP spielten: Selina Langner * Maria Straub (2) * Olivia Japs (1) * Shanice Steiger Diaz * Alina Bialk (2) * Hanna Reichle * Marie Nowack (1^6) * Sandy Grauberger (4/1) * Sophia Stürmer (1) * emely Hölzke * Isabell Rossov (4) * Livia Wiser (2).

Mannschaftsverantwortlich dabei: Christina Sugg (Trainerin) * Saskia Filohn (Co-Trainerin).

<gez.: Saskia Filohn>