Mo 30.09.2019 * TVP weibl.Jugend D * HSB vs. TV Überlingen 2

Erstes Heimspiel erfolgreich gemeistert

TV Pfullendorf vs. TV Überlingen 2  <23:7, Hz 10:3>

(So 29.09.2019) - Zum ersten Spiel der Saison 2019/20 erwartete die Mannschaft der D-weiblich den Gast aus Überlingen in der heimischen Sporthalle am Jakobsweg. Voller Vorfreude aber auch mit einer Portion Ungewissheit, was auf die Mannschaft zukommen würde, starteten die Mädels in die Partie. Nach der 1:0 Führung konnte Überlingen zwar noch zum 1:1 ausgleichen, ehe sich die Mädels bis zur 10. Minute eine 10:1 Führung herausspielten. Insbesondere die Abwehrarbeit und das schnelle (Zusammen-)Spiel nach vorne klappte in dieser Phase gut. Durch die schnelle und hohe Führung konnte bereits früh im Spiel munter durchgewechselt und alle Spielerinnen konnten Spielanteile und Spielpraxis sammeln. Dies führte zwar zu einem Bruch im Angriffsspiel und es konnte bis zur Halbzeit kein weiteres Tor erzielt werden, auch wenn hierzu Chancen da waren. In der Abwehr blieb man weiterhin aufmerksam und ließ bis zur Halbzeit nur noch zwei Tore der Überlinger zu, sodass es mit einer 10:3 Führung in die Kabinen ging. Gerade auch die Mädels, die zu dieser Saison in die D-Jugend wechselten standen hier ihren Mann bzw. Frau.

In der zweiten Halbzeit sah man dann quasi ein Abbild der ersten Spielhälfte. Schnell wurde der Vorsprung bis zur 29. Spielminute auf 20:3 ausgebaut. In der darauffolgend genommenen Auszeit wurde wieder einmal komplett durchgewechselt und alle Mädels erhielten auch hier Spielzeit. Die verbleibenden 10 Spielminuten konnten dann mit einem Spielstand von 3:3 ausgeglichen gestaltet werden. Auch hier wäre jedoch mit einer höheren Angriffseffektivität noch mehr drin gewesen. Am Ende leuchtete so ein 23:7 Heimsieg von der Anzeigetafel. Auch wenn das Spiel im Nachhinein sicherlich noch nicht als Bewährungsprobe für die Mädels zu sehen ist, war es wichtig eine gute Leistung abzurufen, mit einem Sieg in die Saison zu starten und allen Mädels genügend Spielanteile zu gewähren. Dies haben die Mädels super umgesetzt und auch gezeigt was möglich ist, wenn sie sich aufs Handballspielen konzentrieren. Nun gilt es im Training genauso konzentriert weiter zu arbeiten, ehe man im nächsten Spiel am 13.10.19 auswärts auf die Mannschaft des SV Allensbach trifft.

Für den TVP spielten Selina Langner * Mara Deufel (11/2) * Anik Breichler (1) * Malia Best (2) * Larissa Japs (6) * Lara Lobnig * Jana Wellandt * Mariella Münz * Lina Walter * Emilia Sajt * Josie Schlachter (3) * Lena Herderich.

Mannschaftsverantwortlich waren dabei Manuel Scheitler (Trainer) * Sandra Deufel (Co-Trainerin).

<gez.: Manuel Scheitler / Fotos: Alexander Staudacher>