Di 04.02.2020 * weibl.Jugend D * ASB vs. SV Allensbach 2

Ersatzgeschwächt deutlichen Sieg

eingefahren

SV Allensbach 2 vs. TV Pfullendorf <8:21 (Hz 4:13)>

(Sa 01.02.2020) - Ersatzgeschwächt mussten wir die Reise nach Allensbach antreten. Mit nur sieben Feldspielerinnen und unserer Torhüterin ging es mit einem etwas mulmigen Gefühl ins Spiel. Galt es doch, endlich die ersehnten 2 Punkte auf unsere Habenseite zu bekommen. Bis zur zehnten Minute war das Spiel aber sehr ausgeglichen und die Allensbacherinnen blieben dran. Dann kamen unsere Mädels jedoch in Fahrt. Durch tolle Konter, klasse "Eins-zu-Eins-Szenen", starke Abwehrleistung und natürlich mit super Paraden unserer Torhüterin Selina gelangen nun die Tore im Minutentakt. Und wenn die Mädels so nicht durchkamen, gelang Annika das ein oder andere Mal ein Gewaltwurf aus der zweiten Reihe.

Auch in der zweiten Halbzeit spielten die Mädels motiviert und konzentriert weiter und wollten das Spiel keineswegs mehr aus der Hand geben. Großen Respekt an Alle, dass ihr trotz der wenigen Spielerinnen so ein tolles Spiel gezeigt habt, mit einer geschlossenen, tollen Mannschaftsleistung. Mit dem 21:8 Sieg seid ihr zu Recht belohnt worden.

Für Pfullendorf spielten Selina Langner (Tor) * Emilia Sajt * Larissa Japs (3) * Noelle Fiolka * Mara Deufel (10) * Malia Best (3) * Joy Ress * Annika Winter (5).

Mannschaftsverantwortlich dabei Sandra Deufel (Co-Trainerin).

<gez.: Manuel Scheitler>