TVP gewinnt spanendes Auswärtsspiel 

in Steißlingen

Nach der letzten Auswärtspartie konnte der TVP am vergangenen Samstag in Steißlingen zwei weitere wichtige Punkte erringen.

Die Pfullendorfer führten wie vergangene Woche die offensive 3:2:1 Deckung fort. Allerdings stemmten sich die Stießlinger hart dagegen und könnten immer wieder eine Abschlusssituation aus dem Rückraum finden. Nach der Führung in der zehnten Spielminute zum 4:3 für die Heimmannschaft setzte sich das Spiel ausgeglichen fort. Durch gut von der Mannschaft ausgespielte Durchbrüche über die Mitte konnten Sebastian Single und Felix Staudauer oft zu ihrem Zug kommen. Allerdings brachte der Halbzeitstand von 14:14 die mitgereisten Fans und Jochen Trinkner und sein Trainerteam ganz schön ins Schwitzen.

Abwehr fokussieren, war die Ansage, die zum zweiten Spielabschnitt der Partie das Augenmerk der Mannschaft sein sollte. Nach der Halbzeitpause unterlag die Heimmannschaft der Abwehr des TVP immer öfter, wodurch auch die 1. Welle der Gäste mit Eric Kempf und Patrick Augustin entsprechende Antworten lieferte. Auch der Nachstoß aus dem Rückraum lieferte anspielbare Freiräume zu Joachim Ruck, Marco Burkert und Timo Brändlich, was die Führung bis zur 53. Minute zum 20:30 ausbaute. Auch die Siebenmeter würden von Taha Yaren und Chrisopher Thews in Schach gehalten. Manuel Scheitler umrandete mit seinem letzten Freiwurf das Endergebnis von 21:35.

 

Am Samstag, den 27.11.2021 wird der ebenfalls noch ungeschlagene DJK Singen zu Gast sein und die Jungs vom TVP richtig fordern.

 

Für den TVP spielten_ Taha Yaren, Christopher Thews (beide Tor), Marco Seger (2), Joachim Ruck (3), Timo Brändlin (2), Felix Staudacher (6, 2/1), Fabian Brändlin (1), Patrick Augustin (3), Manuel Scheitler (2,1/1), Eric Kempf (8, 1/0), Sebastian Single (4), Marco Burkert (4)

Trainerteam: Jochen Trinkner (A), Dennis Sugg (B)